Beratungsangebote

Ich begleite und berate Sie einfühlsam von der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit Ihres Babys.

Meine Beratungs- und Informationsangebote

Babymassage


Eine Babymassage bietet viele Vorteile und hat auch einige positive Auswirkungen auf das Baby und auf die Bindung zwischen Mutter/ Vater und Kind.

Eine Massage kann Koliken lindern und einen entspannten Schlaf fördern.

Die Haut ist das flächenmäßig größte Organ unseres Körpers. Durch die flächigen Berührungen während der Massage werden die Sinneszellen in der Haut stimuliert und angeregt.


Bei einem Babymassagekurs erlernen Sie wie Sie Ihr Baby massieren können und können sich mit anderen Eltern austauschen.

Babypflegekurs

Im Babypflegekurs sollen werdende Eltern auf die Zeit mit dem Baby vorbereitet werden. Es werden Themen wie „richtiges Wickeln“, „Babybad“, „sicheres Schlafen“ und „tragen“ behandelt.

Stoffwindelberatung


Warum eigentlich mit Stoffwindeln wickeln?

Es gibt drei wichtige Punkte die für die Verwendung von Stoffwindeln sprechen!



Ökologisch


In unserer heutigen Gesellschaft ist das Thema Müllvermeidung und Umweltschutz ein sehr zentrales.

Durch die Verwendung von Stoffwindeln kann man beides erreichen. Nicht umsonst fördern viele Abfallwirtschaftsverbände und Gemeinden die Verwendung und Anschaffung von Stoffwindeln.


Heutzutage wird ein Kind, das auf die Welt kommt, fast automatisch mit Wegwerfwindeln gewickelt.

Wegwerfwindeln haben eine Halbwertszeit von ca. 450 Jahren (dies ist eine grobe Schätzung, da es Wegwerfwindeln noch nicht so lange gibt und es noch keine Langzeitstudien gibt).

Während der Wickelperiode eines Kindes fallen rund eine Tonne Müll an. Diese Menge kann durch die Verwendung von Stoffwindeln vermieden werden.


Natürlich sind auch bei der Verwendung von Stoffwindeln einige Punkte zu beachten, um die ökologische Bilanz nicht negativ zu beeinflussen. Man sollte auf den Trockner verzichten und die Windeln bei 40°C waschen (gut gefüllte Waschmaschine).



Ökonomisch


Ein Mehrwegwindelset kostet ab ca. 250 Euro.

Ein Neugeborenes benötigt ca. 7-8 Wegwerfwindeln täglich, ein Kleinkind ca. 4-5.

Nach einem halben Jahr kommt man somit auf ca. 240- 500 Euro Kosten für Windeln (Müllentsorgungskosten sind hier noch nicht berücksichtigt).

Da die Wegwerfwindeln der „neuen Generation“ besonders trocken halten, verlängert sich die Wickelzeit heutzutage auf bis zu 4 Jahre. Das bedeutet, dass sich die Kosten für Wegwerfwindeln noch um 680- 1600 Euro erhöhen.



Sozial


Wegwerfwindeln enthalten Chemikalien und Plastik. Gerade für empfindliche Babyhaut ist das Wickeln mit Stoffwindeln ideal.

Sie haben ein kühleres Windelklima und man kann zwischen verschiedenen Naturfasern wählen. Dies ermöglicht, dass man die Windeln ganz individuell auf die Bedürfnisse seines Kindes abstimmen kann.
Die Angst, dass der „große Windelpopo“, der bei der Verwendung von Stoffwindeln entsteht, die Bewegungsfreiheit des Kindes einschränkt, ist unbegründet.

Die gesunde Entwicklung der Hüfte wird sogar eher noch unterstützt.

Windelgutschein


Viele Gemeinden haben den Vorteil der Stoffwindeln schon erkannt und fördern daher die Anschaffung der Stoffwindeln mit einem Windelgutschein.

Die Höhe des Gutscheins variiert von Gemeinde zu Gemeinde. Dieser Gutschein kann auf alle enthaltenen Windelmarken einmalig eingelöst werden.

Genauere Informationen zum Gutschein und den geförderten Marken gibt es auf der WIWA Homepage: http://www.verein-wiwa.at

Mawiba


MAWIBA ist ein Tanzkonzept für Mamas und ihre Babys und ein sanfter Einstieg, um nach der Geburt wieder aktiv zu werden. Während die Mamas zu beckenbodenstärkenden Choreografien tanzen und dabei ihre Haltung und Fitness verbessern, kuscheln sich die Babys in einer Tragehilfe an sie.

Gemeinsam mit einem erfahrenen Expertenteam entwickelt, bietet MAWIBA spezielle Choreografien zur Beckenbodenstärkung und Verbesserung der Körperhaltung.


Für nähere Infos besuchen Sie die Seite www.mawiba.net